Seit vielen Jahren bewegt uns die gemeinsame Arbeit mit  Menschen.
Ob in unseren therapeutischen Praxen, ob in verschiedenen Seminar – oder Ausbildungskontexten:
immer wieder bekamen wir Rückmeldungen bzgl. unserer “Haltung”!
Haltung…was ist das eigentlich wirklich – fragten wir uns.
Unsere jeweilige persönliche menschliche Haltung?
Oder wie wir uns “ver-halten”? Andere uns gegenüber? Wir uns selbst gegenüber?
Die Dringlichkeit und Wichtigkeit genau dieser “Haltung” spiegelten uns viele Menschen, gerade durch das  Erleben von Unterschieden.

Ein langer Suchensprozess begann. Zuerst nach Inhalten, dann nach der Benennung.
Deshalb wir uns  2016 unsere “Haltung” mit einem Namen als Marke – Markenzeichen eintragen lassen.
ConSystA      =      construktivistic – systemic attitude
Ein aussprechbares, angenehm klingendes “Kunstwort” war uns wichtig, das wenig Vor
Damit wollen wir einerseits für uns wichtige Inhalte fest halten, andererseit möglichst neutral bleiben in der Aussenwirkung.